Samstag, 15. Juni 2013, 17.00 Uhr

Die ambivalente Beziehung zwischen Mensch und Tier wie auch ihre Wesensverwandtschaft  haben von jeher die Phantasie von Dichtern und Schriftstellern angeregt.

Viele entdeckten die  komische Seite der Tiere, die sich vor allem in Fabeln, Gedichten, Satiren und Gedichten niederschlug.
 
In ihrer szenischen Lesung „Tierisch heiter“ trägt die Butjadinger Schauspielerin  Sylva Springer humorvolle Texte vor. Lyrik und Prosa, unter anderem von Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz, Heinz Erhardt und Robert Gernhardt,  stehen im Mittelpunkt. Sylva Springer bezieht auch Tiergeschichten und -anekdoten von Mark Twain in ihre Textauswahl ein. Sie finden sich in seinen Reiseberichten, aber auch in anderen autobiographischen Schriften und in Romanen. Mark Twain hat sich immer wieder gern der Tiere bedient, um die Dummheit der Menschen zu entlarven. 

Stefan Jaedtke alias Yeti Mansena ist Keyboarder, Perkussionist und Komponist. Er pointiert die Lesung mit musikalischen Improvisationen auf dem Keyboard.     

Die Veranstaltung findet bei schlechtem Wetter im Galerie-und Kulturhaus Heinrich Gerdes statt. Es ist vom Bahnhof aus in wenigen Gehminuten zu erreichen. Auf dem Marktplatz stehen Parkplätze zur Verfügung.


Gartenlesung

Tierisch heiter: Ehr-Gernhar, Morgennatz und Ringelstern mit 

Sylva Springer

Musikalische Begleitung: Yeti Mansena

Galerie- und Kulturhaus Heinrich Gerdes,
Rodenkirchen Marktstr. 21

Eintritt: € 12
Mitgl. € 10

Kartenvorverkauf: NMT, Nordenham, Marktplatz 7, Telefon: 04731-93640 

Hinweis: Bei Ausfall einer Veranstaltung erfolgt die Kartenrückgabe bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle.