Suche
Gedanken und Zitate
Der Arzt sieht den Menschen in seiner ganzen Schwäche, der Advokat in seiner ganzen Schlechtigkeit, und der Priester in seiner ganzen Dummheit.
Arthur Schopenhauer Philosoph (1788 - 1860)

Wir über uns

Literaturplus Wesermarsch e. V. ist ein gemeinnütziger Verein und besteht seit November 2002. Er widmet sich der Pflege und Förderung anspruchsvoller Literatur in der Region Weser-Ems, unterstützt talentierte Autoren und bietet unbekannten Schriftstellern ein Forum.
Der Verein pflegt Kontakte zu Autoren, Referenten, Verlagen und Kultureinrichtungen. Er sucht die Begegnung sowohl mit Schriftstellern der Gegenwart als auch mit Klassikern.
Das "plus" steht für Lesungen mit musikalischer Begleitung oder für szenische Lesungen und Rezitationen, aber auch für Veranstaltungen an besonderem Ort. Sie finden beispielsweise in Museen, Kunstgalerien, Gärten, Mühlen, Bauernhöfen und anderen historischen Gebäuden statt.

Der Oldenburger Schauspieler René Schack im Einpersonenstück 'Der Kontrabaß'
    von Patrick Süskind. Theater Fatale, Nordenham, 08. 04. 2016
Matthias Politycki im Gespräch mit Monika Eden bei seiner Lesung im Rahmen des Projektes 'Literarischer Landgang'. Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro Oldenburg, gefördert von der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg. Stadtbücherei Nordenham, 01. 06. 2016

"Literatur an Bord" Die ganztägige Schiffslesereise auf der Weser mit dem ehemaligen Segelschulschiff „Grossherzogin Elisabeth“ ist ein Höhepunkt des Jahresprogramms. Dieses wird in einem farbigen Faltblatt und Jahresbericht vom Vorsitzenden dokumentiert.

Literatur an Bord / 12. Schiffslesereise am 3. Oktober 2016 / Von links: Markus Scharrer, Moderator; Manolito Steinbach, Gitarrist; Stephanie Trapp (ehem. Baak), Rezitatorin, Wilhelm Magnus, Gitarrist; Manuel Bunger, Tonmeister; Klaus Turmann, Rezitator / Gelesen wurden Auszüge aus dem Roman 'Herz der Finsternis' von Joseph Conrad sowie zwei Meistererzählungen von Siegfried Lenz. Die Musiker spielten Stücke aus dem Sinti-Swing.

Die Mitgliedschaft wird durch schriftliche Beitrittserklärung erworben. Mitglieder können sowohl natürliche Personen, Einzelmitgliedschaft, als auch juristische andere Gemeinschaften sein. Der Mitgliedsbeitrag pro Jahr bleibt jedem überlassen, der Mindestbeitrag beläuft sich auf Eur 12,00.

Beitrittserklärung PDF-Datei (Anzeige in neuem Fenster oder per rechtem Mausklick auf dem Computer speichern).
Satzung PDF-Datei (Anzeige in neuem Fenster oder per rechtem Mausklick auf dem Computer speichern).
Vereinsziele
(Trägerschaft, Organisation, Anregung, Unterstütung von Veranstaltungen)
Vorstand (Kurzinformation über den Vorstand des Vereins)